Informationen

April/ Mai 2020

Auf den folgenden Seiten möchten wir Euch mit ein paar nützlichen Informationen versorgen.

Vielleicht findet Ihr hier etwas für Euch. Wir sind ständig dabei den Infopool anzupassen. Bitte habt Verständnis dafür, wenn wir nicht alle Themen aufgreifen können. (Stand: 12.5.20)

Die Maskenpflicht gilt ab Montag den 27.4. für den öffentlichen Nahverkehr , Märkte und Supermärkte. Hier für alle Menschen ab dem 7. Lebensjahr. Kleinere Kinder brauchen also nicht behelligt werden.

Reinigung von Masken:
Hinweis: Bitte lege eine Maske nicht in die Mikrowelle! Diese Idee hat schon ein paar Mal einen Feuerwehr-Einsatz gekostet!

Masken in der Waschmaschine waschen: Der wohl einfachste Weg ist es, die Maske in die Waschmaschine zu werfen. Allerdings ist diese Möglichkeit nicht die umweltschonendste. Denn Du musst die Wäsche bei 60 Grad waschen, damit die Viren abgetötet werden. Auch solltest Du darauf achten, dass Du kein ECO-Programm wählst, da ansonsten die notwendige Temperatur nicht erreicht wird.    

Mundschutz durch heißes Wasser sauber bekommen: Du kannst auch die Maske in einen Topf legen. Darin erhitzt Du das Wasser auf 60 Grad (verwende hierfür ein Thermometer). Nach fünf Minuten ist die Maske wieder sauber. Aber Achtung: Hat Deine Alltagsmaske Risse, darfst Du sie nicht mehr verwenden.    

Maske bügeln: Du kannst auch Deinen Mundschutz bügeln, um Viren abzutöten. Aber das Bügeleisen muss sehr heiß eingestellt werden. Wenn Du glaubst, dass Deine Maske diese Hitze nicht verträgt, lieber eine andere Methode verwenden.     Maske in den Backofen legen: Du kannst auch den Backofen auf 70 Grad erhitzen und Deine Maske für eine halbe Stunde hineinlegen. Aber aufgepasst – FFP3-Masken ohne CE-Kennzeichnung sind dafür nicht gedacht.

Bei Nachfragen, oder Anregungen zur Website, meldet Euch bitte unter der Nummer 040- 432 64 951 (Tessa Koch, ADEBAR), oder schreibt eine mail an tessa(dot)koch(at)adebar-hh.de