Unterstützung

ADEBAR erhält für seine Arbeit Zuwendungen aus Bundesmitteln, der Bundesinitiative Frühe Hilfen.
Die Stadt Hamburg fördert ADEBAR über die BASFI (Behörde für Arbeit, Soziales, Familie, Integration) und über das Bezirksamt Altona, Bereich Jugendhilfe.

Mit diesen Finanzmitteln sind die vielfältigen niedrigschwelligen Angebote und die professionelle Unterstützung der Schwangeren und Familien durch Familienhebammen und Sozialpädagoginnen möglich.
Für besondere Veranstaltungen wie Sommerfeste, Weihnachtsfeiern oder Ausflüge oder auch für besondere Anschaffungen werden zusätzliche Mittel benötigt.

Wir freuen uns über Spenden von Personen, Stiftungen oder Unternehmen, die unsere Arbeit insgesamt oder für einen bestimmten Zweck unterstützen möchten.

Wir danken der BürgerStiftung Hamburg mit dem Stiftungsfonds Hamburger Anker für ihre Unterstützung eines unserer Angebote.

Unser Träger, die GWA St.Pauli, organisiert seit 40 Jahren ein vielfältiges Programm im Kultur-, Bildungs- und Freizeitbereich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie unterstützt und stärkt kulturelle wie auch politische Partizipation und engagiert sich gegen Ausgrenzungsprozesse und für ein solidarisches Miteinander.

Gerne schicken wir Ihnen Informationsmaterial zu und beantworten Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.  Rufen Sie uns an!

Ursula Barth-Deuss
Leitung ADEBAR
040 – 432 64 960 oder

Ralf Henningsmeyer                                                                                     Geschäftsführung der GWA St. Pauli
040 – 410 988 732

Unser Spendenkonto lautet:
GWA St. Pauli e.V.
IBAN: DE66 2005 0550 1024 2170 91  (HASPA)
Zweck: Spende für ADEBAR

Die Gemeinnützigeit des Trägers ist gegeben, Spendenquittungen werden auf Wunsch ausgestellt.